Neujahrsvorsätze für Mitarbeiter

    Jazmin Lopez

    Gegen Ende des Jahres ist es an der Zeit, über die Ereignisse der vergangenen 12 Monate nachzudenken und sich auf das kommende Jahr zu freuen und vorzubereiten.

    Für viele Menschen bedeutet dies, Ziele und Vorsätze für das neue Jahr im persönlichen Leben festzulegen, aber was ist mit unseren beruflichen Zielen? Vollzeitbeschäftigte in Deutschland arbeiten ohne das Aufzeichnen von Überstunden bereits 40 Stunden pro Woche. Da die Menschen viel Zeit bei der Arbeit verbringen, ist es nur sinnvoll, Ziele zu setzen, die unser Arbeitsleben zielführender machen und langfristig verbessern.

    Dies sind unsere Tipps für einen guten Start ins neue Berufsjahr:

    Nehmen Sie bei der Arbeit gesunde Gewohnheiten an

    Ein Großteil der Arbeitnehmer verbringt mindestens 6 Stunden im Sitzen sich nicht ausreichend viel bewegt, ist es an der Zeit, an einem Büroarbeitsplatz Alarm zu schlagen.

    Tatsächlich ergaben Studien, dass ein längeres Sitzen oder Liegen am Tag das Risiko für Herzkrankheiten, Typ-2-Diabetes und Krebs erhöht.

    Ein paar Tipps, um Ihre Arbeit gesünder zu gestalten, sind: Machen Sie eine 10-minütige Pause, um spazieren zu gehen oder stehen Sie stündlich auf und strecken Sie sich. Überlegen Sie, wie Sie auch bei der Arbeit regelmäßig in Bewegung bleiben können.

    Fangen Sie an, Mahlzeiten vorzubereiten

    Neben den Einschränkungen für regelmäßige Bewegung am Arbeitsplatz sind auch gesunde Ernährungsoptionen nicht immer gewährleistet. Machen Sie weiter mit einem gesünderen Lebensstil, indem Sie Ihr Mittagessen von zu Hause mitnehmen. Dies hilft Ihnen nicht nur, Ihrem Körper und Ihrem Gehirn die notwendigen Nährstoffe zuzuführen, sondern auch, unregelmäßiges Training auszugleichen und spart Ihnen gleichzeitig auch viel Geld.

    Lerne eine neue Fähigkeit

    Genau so wichtig wie den Körper zu pflegen ist es, den Geist zu pflegen. Bilden Sie sich weiter, indem Sie eine neue Fähigkeit erlernen. Dies wird Ihre Arbeit verbessern und Ihnen einen zusätzlichen Mehrwert als Arbeitnehmer bieten. Möglicherweise zahlt Ihr Unternehmen ja für zusätzliche Schulungen.

    Lesen Sie branchenfördernde Lektüre

    Im Informationszeitalter gibt es zahlreiche Bücher, mit denen Sie Ihr Fachwissen oder Ihre Produktivität steigern, sich beruflich weiterentwickeln oder ein besseres Verständnis für ein Thema Ihres Interesses erlangen können. Gibt es ein Thema, dass Sie neugierig macht? 

    Melden Sie sich bei Blogs an und abonnieren Sie Newsletter

    Heutzutage findet man überall wertvolle Informationen. Was könnte besser sein, als sie direkt in Ihren Posteingang zu erhalten? Wenn Sie einen Blog haben, den Sie gerne lesen und der interessanten Content für Ihren Beruf zur Verfügung stellt, haben Sie möglicherweise ein Juwel gefunden, das Ihnen weitere Erkenntnisse für Ihre Karriere liefern kann!

    Bringen Sie Ihren Lebenslauf auf dem neuesten Stand

    Wann haben Sie Ihren Lebenslauf zum letzten Mal aktualisiert? Sind alle Informationen korrekt? Sind all Ihre Fähigkeiten aufgelistet? Auch wenn Sie nicht vorhaben, sich für eine neue Stelle zu bewerben, hilft Ihnen ein aktualisierter Lebenslauf dabei, die Übersicht zu behalten. Außerdem erhalten Sie einen Überblick darüber, wo Sie sich beruflich befinden und Sie können Schritte definieren, um dahin zu gelangen, wo Sie hin möchten.

    Aktualisieren Sie Ihr LinkedIN- und Xing-Profil

    Mit LinkedIN und/oder Xing als digitalen Lebenslauf und Ihrer professionellen Visitenkarte ist es wichtig, diese Profile auf dem neuesten Stand zu halten. Überprüfen Sie relevante Kontakte und prüfen Sie, ob Sie etwas auszeichnet, dass Sie von anderen unterscheidet. Wenn ja, passen Sie Ihre Profile entsprechend an.

    Erweitern Sie Ihr professionelles Netzwerk

    Das Networking mit anderen Fachleuten ist eine großartige Gelegenheit, um Gleichgesinnte kennenzulernen. Durch das Vernetzen mit Fachleuten können Sie das eigene Profil vergleichen und Sie erhalten möglicherweise Insider-Wissen, sollten die neuen Kontakte aktiv auf den Plattformen sind.

    Stellen Sie sicher, dass Sie auch eine Verbindung zu Personen auf LinkedIN und Xing herstellen um Netzwerkereignisse an Ihrem Standort nicht zu verpassen.

    Finden Sie Ihren Mentor

    Wenn Ihr Unternehmen noch kein Mentorenprogramm anbietet, suchen Sie sich unbedingt jemanden, der Sie in Ihrer Karriere begleiten und voranbringen kann. Wenn es jemanden in Ihrem Unternehmen gibt, den Sie sehr respektieren, wenden Sie sich an ihn und fragen Sie ihn, ob er bereit ist, Ihnen Einblicke in seine oder ihre Expertise zu geben.

    Räumen Sie Ihren Arbeitsplatz auf

    Beseitigen Sie die Unordnung auf Ihrem Schreibtisch und auf Ihrem Desktop. Entsorgen Sie alte Dokumente, Dateien und Ordner, die nicht mehr relevant sind. Ein sauberer Arbeitsplatz gibt Ihnen nicht nur ein Gefühl der Zufriedenheit, sondern hilft Ihnen auch, sich besser auf die Arbeit zu konzentrieren. Wichtige Informationen - ob digitaler oder manueller Natur - können somit leichter gefunden werden und Sie können wieder effektiver Arbeiten.

    Säubern Sie Ihr E-Mail Postfach

    Genau wie Ihr Arbeitsbereich könnte Ihr E-Mail-Posteingang einen kleinen Frühjahrsputz vertragen. Organisieren Sie Ihre E-Mails und sortieren Sie nicht mehr benötigte Mails einfach aus. Identifizieren Sie, was im stressigen Jahresabschluss liegen geblieben ist und fangen Sie mit dem Aufarbeiten an. 

    Achten Sie auf Ihre Work-Life-Balance

    Wichtige Indikatoren wie Freistellungszeiten, zu viele Überstunden oder die Tatsache, dass Sie krank waren, können Ihnen dabei helfen, festzustellen, wie gut oder schlecht Ihre Work-Life-Balance derzeit ist. Zahlreiche Studien haben bewiesen, dass eine Auszeit zum Jahresende die geistige und körperliche Gesundheit verbessert. Darüber hinaus sinkt die Produktivität, wenn Menschen zu lange bzw. zu viel lange arbeiten. Nutzen Sie also unbedingt Ihre Urlaubstage und machen Sie Überstunden nur dann, wenn Sie tatsächlich benötigt werden.

    Neujahrsvorsätze für ein erfolgreiches neues Jahr

    Neujahrsvorsätze müssen sich nicht ausschließlich auf das Privatleben beziehen. Suchen Sie nach Möglichkeiten Ihre Work-Life-Balance zu verbessern und geben Sie sich nicht mit dem Mittelmaß zufrieden. Im Berufsleben sollte man stets nach Optimierungspotentialen Ausschau halten und diese begrüßen, wenn man sie identifiziert hat.

    Starten Sie stets mit ein paar persönlichen Zielen ins neue Jahr und lassen Sie sich von nichts abhalten.

    Mit dem Klick auf "Anmelden" bestätige ich die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimme ihnen zu.

    Willkommen bei unserem Newsletter. Wir hoffen Ihnen gefallen unsere Artikel.

    Mehr vom kiwiHR Blog

    • Produktivität
    • Mitarbeiterverwaltung
    • HR Fachwissen

    Die 5 Top-Vorteile einer HR Software

    Die Mitarbeiterdaten befinden sich in verschiedenen Excel-Tabellen, die konstant gepflegt werden müssen und die E-Mails der Mitarbeiter nehmen keine Ende. Wir erklären, wie Sie Ihre Prozesse vereinfachen können.

    Jazmin Lopez

    Entdecken Sie die zeitsparenden Funktionen von kiwiHR

    Ermöglichen Sie Mitarbeitern durch optimierte Prozesse ihre Arbeitszeit gewinnbringend einzubringen und steigern Sie die Produktivität und Effizienz Ihrer gesamten Belegschaft.

    Smarte und einfache Mitarbeiterverwaltung

    Digitale Personalakte und mehr

    Moderne Zeiterfassung mit Überstundenkonto

    Arbeitsstunden erfasst in Sekunden

    Transparente Fehlzeiten mit Kalenderübersicht

    Urlaubsplanung auf Knopfdruck

    Zugängliche Dokumente und Mitarbeiterinfos

    Sicher und zentral verwalten

    Schritt für Schritt Mitarbeiter Onboarding

    Mitarbeiter perfekt integrieren

    Bereit loszulegen?

    Starten Sie Ihre kostenlose 14-tägige Testphase

    kiwiHR testen