employees-at- continuing-professinoal-development
  • Unternehmenskultur

Personalentwicklung: Leitfaden für Ihr Unternehmen

jazmin-lopez
Jazmin Lopez

Möchten Sie gerne sowohl die nicht-technischen als auch die technischen Fähigkeiten Ihres Personals zu fördern?

Maßnahmen zur strategischen Personalentwicklung (PE) sollten geplant und systematisch vorgenommen werden. Das ultimative Ziel der Personalentwicklung sollte es sein, die Innovation, Kreativität und Kompetenz einer Fachkraft sowohl zu entwickeln als auch zu erhalten und somit eine Win Win Situation zu schaffen.

Sind Sie daran interessiert, mehr über Personalentwicklung zu erfahren? Wir haben diesen Leitfaden erstellt, um Ihnen zu helfen, ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, worum es sich dabei handelt.

PE-Maßnahmen sind Teil des Talent Management und beziehen sich auf die Dokumentation von Fähigkeiten und die Nachverfolgung, die es Fach- und Führungskräften in einem Unternehmen ermöglicht, Erfahrungen und Wissen sowohl in formellen als auch in informellen Schulungen zu sammeln (z.B. Seminare, Workshops)..

Einige Unternehmen verwenden sie als Teil ihres Entwicklungsplans und ihrer HR Ziele. Systematische Personalentwicklung ist für jedes Unternehmen wichtig - auch für die Mitarbeiter*innenbindung.

In welchen Berufen ist Personalentwicklung notwendig?

Einige Berufe verwenden den Begriff in einem formellen Rahmen. Dabei gibt es die Anforderung, dass eine bestimmte Menge an Entwicklungsaktivitäten durchgeführt und dokumentiert werden muss.

Dies ist manchmal eine Bedingung für die Aufrechterhaltung der Mitgliedschaft in einem Berufsverband oder der Lizenz, weiterhin in einem bestimmten Bereich tätig sein zu dürfen.

Es gibt verschiedene Bereiche, in denen die berufliche Weiterbildung informell eingesetzt wird. Allerdings wird von jedem in einem beruflichen Umfeld die Bereitschaft zum Lernen und zur Verbesserung erwartet. Die berufliche Weiterbildung beinhaltet die Entwicklung persönlicher Qualitäten, die für die Ausübung der technischen und beruflichen Aufgaben erforderlich sind.

Warum sind Maßnahmen der Personalentwicklung wichtig?

Die Umfrage eines Forschungsprojekts unter mehr als 1.000 Personen ergab eine hohe Korrelation zwischen der Durchführung und Wertschätzung von PE sowie dem Engagement für den Job. Es hat sich gezeigt, dass Mitarbeiter*innen, die sich weiterbilden, besser arbeiten und länger in einem Unternehmen bleiben.

Einige der Vorteile, die Ihr Unternehmen und Ihr Team erwarten können, wenn Sie eine berufliche Weiterbildung absolvieren, sind:

  • Höheres Engagement der Belegschaft
  • Besser qualifizierte Mitarbeiter*innen
  • Ermöglichung von Job Enrichment und Job Enlargement
  • Verbesserte Arbeitsleistung
  • Kultivierung der Lernkultur
  • Aufbau von Vertrauen seitens der Mitarbeiter*innen
  • Demonstriert Glaubwürdigkeit
  • Hilft beim beruflichen Fortkommen
  • Stellt sicher, dass die Standards im Unternehmen hoch und konsistent sind
  • Hält die Kompetenzen der Mitarbeiter*innen auf dem aktuellen Stand
  • Verbessert die Bindung der Mitarbeiter*innen an ihre Position
  • Maximiert das Potenzial der Mitarbeiter*innen
  • Verbessert die Arbeitsmoral
  • Bietet Benchmarks für die Leistungsbeurteilung
  • Entwickelt verschiedene Führungsstile

Die Vorteile der Personalentwicklung sind nahezu unbegrenzt. Denken Sie daran, dass die berufliche Weiterbildung ein fortlaufender Prozess ist, sodass Sie nie aufhören werden, die Vorteile zu erleben.

Angestellte schauen auf Monitor

Was ist die richtige Personalentwicklung für Ihr Unternehmen?

Wenn Sie sich entscheiden, wie Sie die Personalentwicklung in Ihrem Unternehmen am besten angehen, müssen Sie zunächst festlegen, ob sie informell oder formell sein soll.

Bei der formellen Weiterbildung erhalten Ihre Mitarbeiter*innen bezahlte Schulungen. Diese Kurse werden in der Regel von einem externen Partner angeboten. Während Weiterbildung Ihr Budget aufstocken kann, können Sie vermeiden, Ihr Budget zu sehr zu strapazieren, indem Sie Grenzen setzen. Sie könnten auch in Betracht ziehen, Ihren Mitarbeiter*innen Zugang zu Online-Kursen zu gewähren, die zu einem vergünstigten Preis angeboten werden.

Beim informellen Lernen können Sie Schulungen durch Literatur, Mentoring, Videotraining oder Coaching anbieten. Sie können eine Struktur zur beruflichen Weiterbildung in Ihrem Unternehmen einführen, indem Sie jede Woche ein Zeitfenster für die Weiterbildung Ihrer Angestellten anbieten. Zusätzlich können Sie einen Zeitplan für das Lernen einrichten, um Ihre Mitarbeiter*innen beim Lernen und bei ihren Aufgaben im Unternehmen auf Kurs zu halten.

Wie managen Sie die Personalentwicklung am besten?

1. Bestimmen Sie die richtige Personalentwicklung für Ihr Unternehmen

Ob Sie Ihre berufliche Weiterbildung formell oder informell gestalten, hängt von den Bedürfnissen Ihres Unternehmens, den verfügbaren Zeitfenstern und dem Budget ab.

2. Gestalten Sie Personalentwicklung persönlich und individuell 

Einer der wichtigsten Aspekte bei der Personalentwicklung ist, dass diese persönlich sein muss. Indem man jedem Einzelnen die Möglichkeit gibt, die eigenen Bedürfnisse zu erforschen und zu identifizieren sowie mehr über sich selbst zu erfahren, schafft man Raum für Wachstum. Ein Teil des Angebots an beruflicher Weiterbildung in Ihrem Unternehmen besteht darin, Ihren Mitarbeiter*innen Raum zu geben, Verantwortung für ihre eigenen Fähigkeiten zu übernehmen.

3. Stellen Sie Ihr Personal für die Weiterbildung frei

Haben Sie beschlossen, dass Sie Ihren Mitarbeiter*innen formale Schulungen anbieten wollen? Es wäre hilfreich, wenn Sie eine Software mit Urlaubsverwaltung wie kiwiHR verwenden. Mit dieser können Sie den Überblick darüber behalten, wie lange sich Ihre Mitarbeiter*innen freinehmen werden, um ihre Ausbildung zu absolvieren. Sie könnten auch beschließen, bestimmte Zeiten für die Mitarbeiter*innen bereitzustellen, damit sie ihre Schulungen selbständig absolvieren können.

Alles, was Sie tun müssen, ist ein Projekt in kiwiHR zu erstellen und es Weiterbildung zu nennen. Sie erhalten dann automatisch Berichte darüber, wie viel Zeit Ihre Mitarbeiter*innen für die Weiterbildung aufwenden.

4. Teilen Sie Bildungsressourcen

Wenn Sie ein Dokumentenmanagement System verwenden, haben Sie die Möglichkeit, mehrere zusammenhängende Dokumente auf einmal hochzuladen. Sie können diese Dateien mit Ihren Mitarbeiter*innen teilen.

Mit kiwiHR können Sie diese Dokumente in denselben Ordnern gruppieren. Sie können sie sogar in einer Datei organisieren, auf die alle Angestellten Zugriff haben.

Darüber hinaus können Sie auch andere Ressourcen freigeben, die Ihren Mitarbeiter*innen helfen, sich weiterzubilden! Egal, ob nach Videos oder anderen hilfreiche Ressourcen gesucht wird, mit kiwiHR müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihnen der Speicherplatz ausgeht.


Die Bedeutung der Personalentwicklung verstehen

Unabhängig davon, welche Art der PE Sie Ihren Mitarbeiter*innen anbieten, Ihr Team wird davon profitieren. Auch Sie als Arbeitgeber profitieren davon, wenn Sie Ihrem Team eine berufliche Weiterbildung ermöglichen.

kiwiHR bietet Ihnen die Möglichkeit, die Weiterbildung Ihres Teams effizient zu verwalten und gleichzeitig wertvolle Ressourcen mit allen zu teilen. Klicken Sie hier, um kiwiHR 14 Tage lang kostenlos zu testen!

Mit dem Klick auf "Anmelden" bestätige ich die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimme ihnen zu.

Willkommen bei unserem Newsletter. Wir hoffen Ihnen gefallen unsere Artikel.

Mehr vom kiwiHR Blog

  • Unternehmenskultur

Wie gibt man seinem Team konstruktives Feedback?

Konstruktives Feedback ist eines der wichtigsten Managementinstrumente. Was ist Feedback und welche Praktiken können Sie anwenden? Erfahren Sie hier mehr.

lysiane-kiwihr
Lysiane Mahout
Mitarbeiter beim Essen, durch den Essenszuschuss bezahlt
  • Personalmanagement

Wie der Essenszuschuss die Kantine für KMU ersetzt

Was ist eigentlich ein Essenszuschuss und wie kann dieser die Kantine ersetzen? Erfahren Sie hier, wie auch KMU Mitarbeiter bei der Verpflegung unterstützen können.

Fabian Dürbeck
inclusive working desk
  • Personalmanagement

Was ist "Inclusive Working" und welche Auswirkungen hat es für Arbeitgeber und Arbeitnehmer?

Ist Inclusive Working die neue Arbeitsform der Zukunft? Erfahren Sie hier was Inclusive Working ist und welche Vorteile daraus entstehen können.

Raisa Yogiaman

Entdecken Sie die zeitsparenden Funktionen von kiwiHR

Ermöglichen Sie Mitarbeitern durch optimierte Prozesse ihre Arbeitszeit gewinnbringend einzubringen und steigern Sie die Produktivität und Effizienz Ihrer gesamten Belegschaft.

Smarte und einfache Mitarbeiterverwaltung

Digitale Personalakte und mehr

Moderne Zeiterfassung mit Überstundenkonto

Arbeitsstunden erfasst in Sekunden

Transparente Fehlzeiten mit Kalenderübersicht

Urlaubsplanung auf Knopfdruck

Schritt für Schritt Mitarbeiter Onboarding

Mitarbeiter perfekt integrieren

Bereit loszulegen?

Starten Sie Ihre kostenlose 14-tägige Testphase

hr software kiwiHR  part of Tellent logoDemo vereinbaren

Funktionen

  • Datenschutz
  • Impressum
  • AGB

© kiwiHR. Alle Rechte vorbehalten.